Wie viel Mensch steckt im Tier?

…fragt ein Magazin – und fährt fort:

„Ein Blick in die Seele unserer Mitgeschöpfe: haben Tiere eine Persönlichkeit – sind sie sich ihrer selbst bewusst? Immer mehr finden Forscher über ihre erstaunlichen Fähigkeiten heraus, und immer mehr setzt sich eine Erkenntnis durch:

Tiere sind uns weitaus ähnlicher, als wir lange Zeit dachten.“

Vielleicht ist es auch „umgekehrt“…

Je tiefer wir in diese Diskussion einsteigen, desto brennender wird die Frage: Wann begann die Geschichte des Menschen? Oder – anders ausgedrückt: wann „trennte“ sich der Mensch von der Tierwelt? Dazu Heiner Müller-Elsner bei geolino.de:

 „Die Frage kann nicht abschließend beantwortet werden. Sicher ist, dass unsere frühen Ahnen in Afrika lebten und gemeinsame Vorfahren mit den Affen hatten. Die ältesten menschlichen Schädel, die Forscher bislang entdeckt haben, sind rund sieben Millionen Jahre alt und wurden im Tschad, in Zentralafrika, gefunden.“

(https://www.geo.de/geolino/mensch/9293-rtkl-geschichte-die-evolution-des-menschen)

Anzunehmen, dass sich der Mensch zu diesem Zeitpunkt nicht vom Tier unterschieden hat. Aber wann und wie begann die „Schere“ sich zu öffnen?

Author: Über die Klugheit der Tiere

Nach langen Wanderungen auf den Jakobswegen (siehe www.jakobsweg-der-freude.info) bin ich jetzt „Anwalt“ kluger Tiere – und am besten fühle ich mich als Teil der Natur...

One thought on “Wie viel Mensch steckt im Tier?”

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

Create your website with WordPress.com
Get started
%d bloggers like this: